Starcluster

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Die Starcluster gehört zur Familie der Laubkraut Arten oder Rubiaceae. Der Ursprung dieser Pflanze ist in Nordafrika und Ägypten. Die Anlage hat sternförmige Blümen mit fünf Blütenblättern. Die Starcluster können Sie als Zimmerpflanze verwenden und gibt vier Farben: rot, rosa, weiß und Lavendel. Die Blätter haben eine flaumige Behaarung. Die röhrenförmigen Blümen ziehen viele Schmetterlingen an.
Die Starcluster sorgt für ein Sommergefühl in Ihrem Wohnzimmer.

IMG_4419.JPG
bloem div kleur.jpg
DStar13P8.JPG

PFLEGETIPPS

1. Ein heller, sonniger Lage.

Das bedeutet viel Sonne, aber nicht in direktem Sonnenlicht. Ein Platz in der Fensterbank ist ideal.

2. Feucht halten, Boden nicht austrocknen lassen.

Es ist wichtig, die Pflanze genug Wasser zu geben, um so lange wie möglich von diese Blühende Pflanze zu genießen. Lassen Sie die Blumenerde zumindest nicht austrocknen; zweimal pro Woche, darf die Pflanze mit den Füßen in einer Wasserschicht stehen. Geben Sie die Pflanze einmal pro Monat Pflanzennahrung.

 

3. Alte Blumen entfernen

Um sich länger an dieser schönen Pflanze erfreuen zu können, ist es ratsam, von Zeit zu Zeit die alten abgestorbenen Blüten zu entfernen. Entfernen Sie den Stängel mit der Knospe vollständig, die Pflanze wird einen neuen Trieb mit 2 neuen Knospen produzieren. Auf diese Weise wird die Pflanze leichter blühen und über Monate hinweg eine reiche Blütenpracht zeigen.